Logo

Synode

Die Synode ist das Parlament der Aargauer Landeskirche - analog dem Grossen Rat des Kantons Aargau.
Jede Kirchgemeinde wählt für eine Amtszeit von vier Jahren ein bis sieben Mitglieder in die Synode. Die Synodalen werden von den stimmberechtigten Mitgliedern an der Urne gewählt. Die Anzahl der Synodalen richtet sich nach der Grösse der Kirchgemeinde:

- ab 501 Mitglieder: 2 Synodale = Muhen
- ab 2’501 Mitglieder: 3 Synodale
- ab 4’501 Mitglieder: 4 Synodale
- ab 6’501 Mitglieder: 5 Synodale
- ab 8’501 Mitglieder: 6 Synodale
- über 10’500 Mitglieder: 7 Synodale

In der Amtsperiode 2019 - 2022 hat die Synode 178 Sitze. Frauen und Männer sind in der Regel relativ gleichmässig vertreten. Der Anteil der ordinierten Mitglieder (Pfarrer/innen, Sozialdiakon/innen) in der Synode beträgt ca. 20%.

Die Synode kommt mindestens zwei Mal im Jahr zusammen: Im Juni in einer Aargauer Kirchgemeinde und im November im Grossratsgebäude in Aarau.